Neues Whitepaper zum Lehrgang
Krisenfrüherkennung- und -abwehr

StaRUG - EIP Quick Check - Haftung vermeiden, Resilienz erhöhen

 

Autoren:
Dr. Gerhard Osenberg 
Harald H. Meyer
Marcus J. Brüning 

Kostenfreies Whitepaper bestellen

Inhalte des Whitepapers

Übersicht über die neue Rechtslage im StaRUG und InsO seit dem 01. Januar 2021 und die resultierenden Konsequenzen

Einführung in den StaRUG- EIP Quick Check zur Vermeidung der erweiterten Haftung, inklusive der abzuleitenden Maßnahmen

Einblicke in die Möglichkeiten eines Krisen-Frühwarnsystems mit Integrierter Liquiditätsplanung (24 Monate) nach Forderung des StaRUG

Lernen Sie von den Branchenexperten

osenberg

Dr. Gerhard Osenberg

Partner der EIP

Executive Interim Manager

Design ohne Titel

Harald H. Meyer

GF EuroConsultingGroup
Executive Interim Manager

marcus-j-bruenung

Marcus J. Brüning

Partner der EIP
Executive Interim Manager

Neues Seminar am IfUS-Institut Heidelberg:

Krisenfrüherkennung & -abwehr

 


26. + 27.11.2021 
Heidelberg | 16 Präsenzstunden
Maximal 20 Teilnehmer

Inhalte des Seminars

Geschäftsführer haftungsbeschränkter Gesellschaften sind gesetzlich verpflichtet, Krisenfrüherkennungssysteme zu implementieren. Diese Verpflichtung gilt unabhängig von Rechtsform und Größe des Unternehmens (§ 1 StaRUG).

Krisenfrüherkennungssysteme tragen dazu bei, Haftungsrisiken für die Organe zu vermeiden, bestandsgefährdende Situationen frühzeitig zu erkennen und abzuwenden, den Unternehmenserfolg zu verbessern und die Kapitalkosten zu reduzieren.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie effektive Krisenfrüherkennungssysteme entwickelt und Maßnahmen zur Krisenabwehr umgesetzt werden können. Das im Seminar vermittelte Wissen hilft Ihnen als Geschäftsführer persönliche Haftungsrisiken zu vermeiden und Ihr Unternehmen zu schützen. Als Berater oder Interim-Manager werden Sie befähigt, Ihre Mandanten bei der Implementierung entsprechender System zu unterstützen.

Mehr Informationen finden Sie hier:
https://www.ifus-institut.de/weiterbildung/krisenfrueherkennung-abwehr-2t